Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Freizeit & Hobby » Mir fehlen die Worte

Mir fehlen die Worte

Das Wetter macht mir gerade ordentlich zu schaffen: letzte Woche waren mehr als 30 Grad und draußen konnte man es kaum aushalten. Heute sind sensationelle 12 Grad und es regnet. Was ist das bitte für ein Sommer? Ich bin froh, dass wir zwei Wochen im Süden waren und dort eigentlich jeden Tag Sonnenschein genießen konnten. In der Zwischenzeit ist daheim beim Hochwasser auch unser Keller in Mitleidenschaft gezogen wurden – das nennt sich dann Sommer in Deutschland 🙁

Im August soll eigentlich wieder unser alljährliches Sommerfest stattfinden, allerdings kann man bei solchem Wetter gar nicht groß planen. Schon im letzten Jahr fiel die Feier im wahrsten Sinne des Wortes regelrecht ins Wasser. Einzig und allein die aufgestellten Partyzelte haben uns vor dem Dauerregen geschützt und wir konnten wenigstens im Trockenen sitzen. Kalt und unangenehm war es trotzdem.

Was also tun? Eine Feier muss sein, schließlich haben wir alle Drei in den Sommermonaten Geburtstag. Aufgrund der Anzahl der Gäste kann die Party nur im Freien abgehalten werden, für so viele Leute haben wir nämlich im Haus keinen Platz bzw. keinen geeigneten Raum. Da man gerade in Bezug auf das Wetter schlecht langfristig einen trockenen Termin finden kann, muss wohl auch dieses Jahr wieder die Notlösung in Form der Partyzelte parat stehen.

Ich kann die Gäste ja leider nicht einen oder zwei Tage im Voraus einladen; da müssen schon langfristige Planungen her. Die Einladungskarten habe ich zum Beispiel schon diese Woche bestellt. Nur habe ich einen Teil der Einladungstexte noch freigelassen, weil Datum und Uhrzeit der Feier noch nicht endgültig stattfinden. Aber die Angaben kann ich später handschriftlich noch ergänzen.

Wusstet Ihr, dass man im Internet sogar schon vorgefertigte Texte für Einladungen finden kann? Ich sauge mir die bisher immer aus den Nägel und komme teilweise an die Grenzen meiner Kreativität. Wem die ganz fehlt, der findet auf Internetseiten wie der namens Einladungskartenwelt sicher Hilfe, denn dort gibt es nicht nur Tipps zu den Karten und deren Gestaltung sondern eben auch zum Text. Und so kann man sich bei Bedarf direkt einen von der Seite kopieren.

Bei meinen Einladungen für nächstes Jahr werde ich bestimmt davon Gebrauch machen. Die Karten für dieses Jahr sind wie gesagt schon fertig, Ihr seht sie oben auf meinem Foto. Der Text ist leider wenig kreativ, sollte aber genügen, um den Gästen mitzuteilen, wann und wo sie erscheinen sollen Zwinkerndes Smiley

Leave a Reply