Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Heim & Garten » Erinnerungen an früher

Erinnerungen an früher

May 21st, 2013 Posted in Heim & Garten Tags: , , , ,

Filmdose

Neulich bekam ich als kleines Dankeschön eine recht auffällige Filmdose geschenkt. Darin befanden sich zwei Gutscheine fürs örtliche Kino inklusive Getränk und Popcorn. Ein schönes brauchbares Geschenk und vor allem auch so schick verpackt. Ich liebe ja Verpackungen aller Art und kann mich kaum davon trennen.

In meinem Büro stapeln sich schon etliche hübsche Kartons und warten auf ihre neue Bestimmung. Gerade die als Boxen von Drogeriemärkten verwendeten farbigen Kartons – Ihr wisst sicher, welche ich meine – sind einfach viel zu schade zum Wegwerfen. Derzeit dienen sie deshalb als Lager für Bastelmaterial und Malutensilien meiner Tochter.

Mit Filmdosen aus Blech wie der oben gezeigten verbinde ich ganz interessante Erinnerungen an meine Kindheit. Ich bin ja bekanntermaßen in der ehemaligen DDR aufgewachsen. Meine Mutter musste aus Gesundheitsgründen einmal im Jahr in die damalige Sowjetunion fliegen (ja, das durfte man) und brachte von dort bei jeder Reise neue Trickfilme von Hase und Wolf mit.

Diese befanden sich auf einem Schmalspurfilm, der jedes Mal in genau solchen tollen Dosen verpackt war. Zum Abspielen benötigte man einen speziellen Projektor, den wir – woher auch immer – natürlich besaßen. Es war ein Traum aller Kinder: im großen Flur wurde eine Wand mit einer Leinwand abgehängt, dann wurde alles verdunkelt und wenig später liefen die witzigen Trickfilme “Nu pogadi”… Ganz früher noch ohne Ton und eines Tages kam der dann auch dazu. Ich weiß nur nicht wie, ich glaube da musste nebenher noch ein Kassettenabspielgerät laufen.

Die Filme haben wir auch heute noch, aber leider kein passendes Abspielgerät mehr. Zwar kann man sie inzwischen auf DVD oder bei youtube schauen, aber diese unheimliche Spannung und den Kinoeffekt im dunklen Flur bekommt man dadurch nicht mehr hin. Schade eigentlich.

Aber nochmal zurück zur Kinodose aus der heutigen Zeit. Der Inhalt (also die Gutscheine) wurden längst eingelöst. Die Dose ist mir zu schade zum Wegwerfen und hat auch in meiner Tochter schon einen dankbaren Abnehmer gefunden. Sie bunkert jetzt darin ihre Auffädelperlen und ist stolz wie Oskar auf eine solch tolle und vor allem glänzende Dose – jaja, die Mädels, da kann es nicht genug glitzern und glänzen.

Es gibt sogar einen Onlineshop, der sich auf Blechdosen spezialisiert hat. Dagegen können namenhafte Hersteller von Aufbewahrungsdosen aus Plastik wirklich einpacken, denn Blech ist nun mal wesentlich edler und attraktiver. Abgesehen davon ist es auch hygienischer. Aber Vorsicht, eine Dose ist schöner als die andere und so landet mehr im Warenkorb als man eigentlich geplant hat – sagt hinterher nicht, dass ich Euch nicht gewarnt hätte Zwinkerndes Smiley

Leave a Reply