Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Lifestyle & Mode » Ich habe keinen Schuhtick

Ich habe keinen Schuhtick

Ich liebe (Blogger-)Aktionen, vor allem wenn es dabei auch noch sehr interessante Preise zu gewinnen gibt. Ein Designer-Schuhregal in zauberhaftem rosa oder türkis zum Beispiel. Oder Zalando-Gutscheine. Was man dafür tun muss? Nun ja, man soll ein originelles Bild seiner Schuhsammlung zeigen.

get shoe phisticated

Ich und Schuhe – naja. Mit einem Foto meiner eigenen Kollektion hätte ich wohl nicht mal Chancen auf einen Trostpreis. Wer meinem Blog regelmäßig folgt, weiß sicher warum und lächelt bestimmt in diesem Moment auch schon wieder beim Lesen. Wer es noch nicht weiß: ich lebe auf extrem kleinen Fuß und trage Schuhgröße 33. Mehr brauche ich dazu nicht anzumerken, außer vielleicht, dass ich knapp 36 Jahre alt bin. Die Kinderschuhabteilung lässt grüßen…

Nun, ein Foto meiner bescheidenen Schuhsammlung müsste ich umständlich mittels Bildbearbeitung manipulieren, damit man eben nicht nur meine vier Paar Schuhe darauf sieht. Mehr sind es leider nicht: ein Paar Hausschuhe, ein Paar Turnschuhe, ein Paar Stiefel für den Winter und ein Paar Badelatschen. Mit einer gelben Quietsche-Ente drauf ;-( Ich falle eben zwangsläufig aus jeder Statistik über Frauen und Schuhe. Ich hätte ja gern mehr, nur ist dieser Wunsch noch nicht zu den Herstellern von Schuhen durchgedrungen.

Da auch mein Mann seine Schuhe aufträgt, bis seine Füße direkten Kontakt zum Untergrund haben und diese erst dann durch neue ersetzt, kann auch er nicht wirklich viel zum Thema beitragen. Aber: wir haben ja noch eine Tochter. Und die hat unglaublich viele Schuhe. Was ich zu wenig habe, hat sie zu viel. Ich präsentiere unseren Beitrag zur Aktion:SchuhbaumWie man sehen kann – ein Schuhbaum. Haha, clever oder? Schließlich wollen wir einen shoe tree gewinnen. Nein im Ernst. Die Schuhe habe ich vor Kurzem bei ebay ersteigert. Gleich ein großes Paket mit mehreren Größen auf Vorrat. Damit habe ich gute Erfahrungen, schließlich wachsen Kinderfüße so schnell, dass man ständig neue Schuhe braucht. Und abgetragen sind gebrauchte deswegen auch noch nicht; teilweise sind sie sogar wie neu.

Nach Erhalt des Pakets voller Schuhe habe ich diese erst einmal gewaschen. Das funktioniert problemlos im Normalprogramm der Waschmaschine, allerdings ohne Schleudergang. Bis auf ganz wenige Ausnahmen sehen die Schuhe nach der Wäsche aus wie neu und müssen nur noch gut trocknen. Ja und das geht eben am besten draußen auf der Wäschespinne. Auf dem Foto oben sieht man nur die roten Schuhe, das ganze Ausmaß der Sammlung sieht man hier:SchuhsammlungSchuhsammlung (2)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und NEIN, ich habe keinen Schuhtick – das sind die Schuhe meiner 3jährigen Tochter Zwinkerndes Smiley

Leave a Reply