Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Gesundheit & Ernährung » Ohne Kaffee geht gar nichts – Gewinnspiel

Ohne Kaffee geht gar nichts – Gewinnspiel

TassimoDas Frühstück ist für mich eine der wichtigsten Mahlzeiten am Tag. Trotz Low Carb Ernährung kann ich am Anfang des Tages essen, was ich möchte – und davon mache ich auch zu gerne Gebrauch. Werktags muss es früh leider immer etwas schneller gehen und so bleibt nicht sonderlich viel Zeit für Tischdeko und dergleichen. So steht nur das nötigste auf dem Tisch:

  • Müsli
  • Obst
  • Joghurt oder Quark
  • Milch und
  • für mich natürlich ein großer Pott Kaffee.

Am Wochenende sieht das Ganze ein wenig üppiger aus, da gesellen sich auch frische Bäckerbrötchen, Marmelade, Honig und Wurst- oder Käseaufschnitt dazu. Und dann wird sich auch ordentlich Zeit fürs Frühstück genommen. Und zum Kaffee schlürfen.

Es gibt tatsächlich Leute, die keine Kaffeemaschine besitzen. Eigentlich verständlich: wenn jemand keinen Kaffee trinkt, was soll er dann auch damit? Für mich unvorstellbar. Ohne meinen Kaffee am Morgen komme ich gar nicht erst in die Gänge. Für mich ist das nahezu der erste Weg früh, erst einmal in die Küche, einen schönen heißen Kaffee aufbrühen und anschließend genießen.

Was macht man aber, wenn man zum Brunch eingeladen ist, zu eben jemanden ohne eigene Kaffeemaschine? Vor dieser Herausforderung standen wir neulich. Selbst haben wir ja eine Tassimo, also hätte man vielleicht Kaffee "kochen" und in einer Thermoskanne mitnehmen können. Aber bei etlichen Leuten stößt man da schnell an die Kapazitäten, sowohl bei einer Kapselmaschine – die eher zum Füllen einzelnen Tassen gedacht ist – als auch beim Transportbehälter.

Früher hatte ich mal eine Kaffeemaschine mit Thermoskanne von Severin, besser gesagt hatte diese praktischerweise sogar gleich zwei. Damit konnte man bei großen Feiern regelrecht Kaffee auf Vorrat kochen und musste zwischendurch nicht permanent in die Küche laufen, um neuen anzusetzen. Leider ist diese Maschine aber nicht mehr in Betrieb, weil sie sich in einem Haushalt mit Kaffeebedarf in Form einzelner Tassen nicht rentiert. Will heißen, dass das Gerät technisch bedingt mehr Kaffee produziert hat, als ich bzw. mein Mann trinken konnte oder wollte.

Wie löst man nun also das Kaffeeproblem beim Brunch? Wir haben uns für Kaffeesticks entschieden, obwohl ich die gar nicht mag. Einfach in heißem Wasser auflösen; Milch und Zucker sind gleich mit drin. Selbst wenn man nicht weiß, dass es löslicher Kaffee ist – man schmeckt den Unterschied zu jedem frisch hergestellten. Aber besser als gar keiner ist er allemal. Und man kann ja die Augen schließen und von frisch gebrühtem Kaffee träumen…

So, und da hier aus einer Aktion im vergangenen Jahren immer noch eine unbenutzte Tassimo T20 in rot bei mir steht, nutze ich die Gelegenheit, die gleich mal unters Volk zu bringen. Ich starte hiermit offiziell das Gewinnspiel – verlost wird wie gesagt eine Tassimo T20. unbenutzt, aber nicht registrierbar (stammt aus einer Sonderaktion). Wenn Ihr diese gewinnen möchtet, schreibt bitte einen Kommentar unter diesen Artikel und teilt das Gewinnspiel auf Facebook, Twitter, Eurem Blog oder wo auch immer. Die Auslosung erfolgt am 10. Mai 2013 – Viel Glück

Leave a Reply