Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Familie & Erziehung » Schneller Basteltipp zu Ostern

Schneller Basteltipp zu Ostern

OsterdekoHabt Ihr bei dem Schnee und der Kälte auch die Osterdeko vergessen? Oder braucht Ihr noch ganz schnell ein kleines Geschenk? Dann habe ich hier einen Basteltipp, den Ihr mit Euren Kindern ganz schnell umsetzen könnt. Ihr müsst auch nicht extra nochmal in den Bastelladen, denn Ihr benötigt nur:

  • eine leere Eierverpackung, möglichst eine farbige
  • etwas buntes Papier (möglichst Tonkarton)
  • Bastelkleber
  • Ostergras und evtl.
  • eine kleine Bommel oder ein Stückchen Watte (für den Hasenschwanz)
  • und ein Bild von einem Hasen, am besten ausgedruckt auf Fotopapier.

HuhnHuhn

Dazu müsst Ihr vom Eierkarton den äußeren Rand abschneiden, so wie man es auf dem Foto ganz gut erkennen kann. Am besten geht das mit einem Cuttermesser, zur Not auch einer Schere. Die Ränder ein wenig rund schneiden.

Ist Eure Eierverpackung nun im besten Fall bunt, spart Ihr Euch dadurch das Einfärben. In allen anderen Fällen müsst Ihr sie jetzt nach Belieben anmalen – es gibt allerdings auch mausgraue Hühner. Aber bunt sieht einfach schöner aus.

Aus rotem Tonkarton schneidet Ihr einen Schnabel (klappbar) und einen Kamm (huch, dann wird das ja ein Hahn). Für beide Teile wird mit einem kleinen Messer jeweils ein Schlitz an der passenden Stelle im Eierkarton gemacht und Schnabel bzw. Kamm reingesteckt.

Für die Füße des Huhnes nehmt Ihr gelben Tonkarton, klappt den hinteren Teil ein wenig um und klebt ihn dann im Inneren des Eierkartons fest. Zum Schluss mit einem Filzstift noch zwei Augen an das Huhn ähm den Hahn malen, fertig.

HaseHase

Für den Hasen nehmt Ihr die mittleren Teile des Eierkartons und schneidet sie unten rund aus. So dass sie gut stehen und nicht umkippen. Habt Ihr einen Karton in Hasenfarbe erwischt, braucht Ihr auch hier nichts einzufärben. Ansonsten malt Ihr den Karton in Eurer Wunschfarbe an. Dann wird einfach das Hasenbild aufgeklebt und hinten dran der Stummelschwanz. Fertig.

Beides könnt Ihr auch mit kleineren Kindern basteln. Dann solltet Ihr aber die einzelnen Teile so weit vorbereitet haben, dass es direkt losgehen kann. Wenn Ihr erst anfangt mit dem Zuschneiden der Eierkartons, ist ein Kind (das nicht Schneiden darf) schnell gelangweilt und mag hinterher definitiv nicht mehr basteln. Am besten Ihr beschäftigt es mit dem Bemalen der Eierkartons oder gebt ihm eine Kinderschere und einen Alibi-Karton zum Ausschneiden. Dann hat die liebe Seele ihre Ruhe. Und Ihr auch 🙂

Leave a Reply