Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Lifestyle & Mode » Alles in der Tasche

Alles in der Tasche

December 11th, 2012 Posted in Lifestyle & Mode Tags: , , ,

CIMG9825

Meine Tochter ist richtig vernarrt in Taschen. Sie hat bereits zwei eigene Handtaschen, die sie liebend gern mit Gegenständen füllt, die sie irgendwohin mitnehmen möchte. Dabei orientiert sie sich recht gern daran, was andere Leute so einstecken haben und versucht das so gut wie möglich nachzumachen. Teilweise findet man deshalb in einer dieser Taschen auch mal Dinge, die man schon einige Zeit vermisst oder sogar schon selbst gesucht hat. Also ich habe da zum Beispiel schon Fernbedienungen, Ladekabel oder auch Briefe hervorgezogen – was eben alles so irgendwo liegenbleibt.

Und auch ihr Kindergartenrucksack ist ihr ganzer Stolz. Sie besteht darauf, ihn selbst zu tragen, egal wie schwer er ist. Sogar wenn sie ihn dabei hinter sich herschleifen muss. Jeder Versuch von Hilfeleistung ist zwecklos und wird vehement abgewehrt. Naja und was sich in ihren Hosen- und Jackentaschen so alles finden lässt, das kann man gar nicht aufzählen, teilweise ganze Sammlungen diverser Baumblätter, eins schöner als das andere 🙂 Wenn man da nicht erstmal entrümpelt bevor man die Sachen in die Wäsche gibt, kann das sicher für die Waschmaschine mal ein böses Ende geben. Oder könnt Ihr mir sagen, wie das Flusensieb auf Kastanien, Äste oder Steine reagiert?

Von mir hat sie das nicht geerbt, permanent soviel Zeug mit sich rumzuschleppen. Ich habe zwar auch eine Tasche, die dient aber lediglich als Mittel zum Zweck. Einzig und allein dafür, meine Schlüssel, Smartphone, Geldbörse und Mini-Regenschirm von A nach B zu transportieren. Nicht mehr und nicht weniger. Ein Foto meiner Tasche möchtet Ihr nicht wirklich sehen, die verstößt wohl gegen jeden Trend. Sie war sicher nie in und wird es auch nie werden. Aber sie ist praktisch und völlig ausreichend für mich.

Sicher schaue auch ich immer mal auf Internetseiten wie www.jive24.de nach attraktiven Handtaschen, ein wenig weibliche Taschen-Gene habe ich ja doch abbekommen. Aber ich muss nicht jeden Monat eine neue haben. Schon gar keine, wo ein riesen Logo außen angebracht ist, das gleich mal mehrere hundert Euro extra kostet. Ich bin doch kein Werbeträger.

Auf obiger Seite habe ich zufällig das passende Weihnachtsgeschenk für meinen Mann gefunden. Nein, keine Handtasche, sondern einen schicken Rucksack. Momentan läuft er mit einem schneeweißen Damen-Rucksack von P&G durch die Gegend, den man sich letztens bei einer Pampers-Aktion als Prämie ersammeln konnte. Nun, ein Mann weiß wahrscheinlich nicht, welche Produkte die genannte Firma so vertreibt, schließlich hätte er auch wenig Verwendung dafür. Mir ist die Kombination aus Mann und Damenhygieneartikel-Rucksack allerdings ein wenig peinlich, ja und auch ein wenig amüsant. Da muss auf jeden Fall ein neuer her (Rucksack meine ich).

Leave a Reply