Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Elektronik & Computer » Nun aber Bewegung!

Nun aber Bewegung!

December 1st, 2012 Posted in Elektronik & Computer, Familie & Erziehung Tags: , , , , ,

Nintendo WiiIn den letzten Wochen erschienen auf recht vielen Blogs Berichte und Videos zur Wii. Die Darsteller hatten da ganz viel Spaß bei ihren Partys, auf denen zumeist getanzt wurde. Hm, was macht eigentlich meine Wii? Gekauft habe ich sie vor drei Jahren, um mich abends, wenn meine Tochter schläft, sportlich zu betätigen. Extra mit Balance Board dazu und mehreren Fitnessspielen wie zum Beispiel Wii Fit und Active Sports. Ja gleich mehrere, schließlich sollte mir mein abendliches Sportprogramm auch Abwechslung bieten.

Anfangs klappte das auch ganz gut und ich war sogar teilweise ein wenig übereifrig und spielte ähm trainierte fast jeden Abend eine knappe Stunde. Mit der Zeit ließ die Euphorie nach und die Pausen zwischen den einzelnen Trainingseinheiten wurden immer länger: erst ein Tag, dann zwei, dann mehrere – inzwischen wohl ein Jahr. So lange steht die Wii ungenutzt im Schrank. Schade drum oder?

Nun habe ich eine kleine Tochter, deren liebstes Hobby es ist, wie von der Tarantel gestochen durch die Gegend zu rennen, zu hopsen oder zu purzeln. Sie steht von früh bis abends nicht still und ist nur auf den Beinen Das ist ganz schön anstrengend, wenn man da die ganze Zeit hinterhersausen will. Ich halte da nicht mehr mit.

Da wir am späten Nachmittag meist im Haus sind, weil es draußen nicht nur zu dunkel sondern auch eisig kalt ist, habe ich sie letztens einfach mal gefragt, ob sie mit mir Sport machen möchte. Sie würde ansonsten ja nur die Treppen auf und ab hopsen oder im Wohnzimmer einsame Kreise im Laufschritt drehen. Sie war sofort begeistert von der Idee und ich in Zugzwang: Wii aus dem Schrank holen und wieder in Gang setzen.

Wenn man das schon seit über einem Jahr nicht mehr getan hat, fängt man dabei wieder ganz neu an. Wohin gehört welches Kabel? Was muss ich alles anschließen? Wie bekomme ich das Bild auf den Fernseher? Gerade letzte Frage beschäftigte mich sehr lange. Zum Glück fand ich die passende Antwort bei allgaming.de einem Forum für Spielekonsolen. Dort kann man Fragen stellen und auf eine brauchbare Antwort hoffen (die man oft auch erhält). Oder man liest sich einfach durch die bereits vorhandenen Themen, das hat in meinem Fall geholfen.

Nach ca. einer halben Stunde hatte ich so die Wii startklar gemacht und ich konnte zusammen mit meiner erwartungsvollen Tochter ins Fitnessprogramm einsteigen. Ich hätte nie gedacht, dass man sie damit so begeistern kann. Zwar gab es anfangs etwas Diskussionen um den Controler, weil sie natürlich auch gern einen in der Hand haben wollte. Ich erklärte ihr dann, dass das nur die Fernbedienung sei und sie keine bräuchte. Das beruhigte sie vorerst ein wenig.

Als abschließende Anmerkung möchte ich dazu sagen, dass ich keineswegs zu den Müttern gehöre, die ihr Kind vor Fernseher, PC oder Spielkonsole abstellen, um selbst Ruhe zu bekommen, abgesehen davon, dass ich ja dabei bin und sie nicht in irgendeine Ecke setze. Ich verbinde hier einfach das Nützliche – meinen Sport – mit dem Notwendigen – Betreuung meiner Tochter. Sie betrachtet das Fitnessprogramm als Spiel und macht einfach das nach, was ihr die Dame im Fernsehen bzw. ihre Mutter vorturnt. Und mit ein wenig Glück seht Ihr hier in den nächsten Wochen sicher auch mal ein Foto von unserem gemeinsamen Sport…

Leave a Reply