Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Heim & Garten » Falscher Sonnenaufgang

Falscher Sonnenaufgang

November 8th, 2012 Posted in Heim & Garten Tags: , , ,

CIMG9711Was gibt es schöneres als morgens von Vogelgezwitscher und warmen Sonnenstrahlen geweckt zu werden? Gut, der Duft von Kaffee und frischen Brötchen ist sicher genauso angenehm. Ich werde jeden Morgen durch einen grellen Wecker aus dem Schlaf gerissen. Im Raum ist es – uhrzeitbedingt – stockenduster. Zu der Zeit, wenn ich aufstehen muss, schlafen Sonne und Vögel noch…

Philips hat dieses Problem erkannt und sich Gedanken dazu gemacht. Was dabei rausgekommen ist, kann man derzeit in der Fernsehwerbung bewundern: das sogenannte Wake-Up-Light. Die Idee ist theoretisch gut. Ein Licht simuliert den Sonnenaufgang und wird nach und nach heller. Erst nur leicht (Dämmerung) und später ist der ganze Raum hell erleuchtet. Auf Wunsch setzt dann Vogelgezwitscher ein…

Klingt fast zu gut um wahr zu sein oder? Ich bin schon einige Zeit um dieses Gerät geschlichen und wollte es unbedingt haben. Das Werbeversprechen des “sanften Weckens” ist einfach zu verlockend. Tja, und da ich irgendwann solchen Versuchungen nicht widerstehen kann, weckt mich das Wake-Up-Light nun jeden Morgen.

Meine anfängliche Euphorie legte sich bereits am zweiten Tag: als ich verschlafen habe. Die Vögel waren einfach zu leise (eingestellt) CIMG9710und ich habe sie glatt überhört. In der Eile rannte ich dann noch gegen die Türzarge. Auch hieran das Licht schuld. Denn im Raum war es dadurch hell, die Augen daran gewöhnt. Nun schaltet man das Licht aus, wenn man aufsteht und es ist wieder dunkle Nacht. Tja, so schnell stellen sich die Augen aber nicht um und vor allem sieht man erstmal gar nichts außer ein paar weißen Flecken.

An den nächsten Tagen habe ich das Wake-Up-Light gar nicht wahrgenommen. Ich schlafe, egal ob es nun hell oder dunkel ist. Da kann sich die immer heller werdende Lampe so viel Mühe geben wie sie will, davon wache ich leider nicht auf. Erst wenn das integrierte Radio angeht – die Alternative zu den zwitschernden Vögeln – endet mein Schlaf. Leider fehlt dem Gerät auch ein USB-Anschluss, damit könnte man sich durch die eigene Lieblingsmusik wecken lassen.

Mein Fazit: klassischer Fall von “in der Werbung sieht immer alles so schön aus”. Es wird sicher viele Menschen geben, die wundervoll durch das Wake-Up-Light geweckt werden und nicht mehr ohne leben möchten. Ich gehöre nicht dazu. Für mich gehört das Gerät eher in die Kategorie der unnötigen Dinge, weil ich eben einfach durch das Licht nicht wach werde und der vom Hersteller gewünschte Effekt an mir anscheinend verpufft.CIMG9712

Comments are closed