Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Lifestyle & Mode » Das Jeans-Tabu

Das Jeans-Tabu

JeansIch habe Euch ja letzte Woche schon geschrieben, dass wir bei einer Taufe waren und wir schick ich meine Tochter dafür gemacht habe. Nun konnte auch ich dort schlecht im Schlabberlook auflaufen, entschied mich aber dennoch für eine Jeans. Ich mag andere Hosen einfach nicht. Abgesehen davon passen mir Hosen von der Stange auch gar nicht mit meinen Dackelbeinen. Die Beine sind einfach zu kurz bzw. die Hosen zu lang.

Jeans gibt es in verschiedenen Längen zu kaufen, das habe ich bei Stoffhosen bisher selten gesehen. Außerdem eignen sie sich auch viel besser für den ganz normalen Alltag, weil sie robuster sind und mehr mitmachen als so ein dünnes Stückchen Stoff. Ja und schicker sind sie meiner Meinung nach auch 😉

Wie gesagt, also mit andern Hosen als Jeans trifft man mich wirklich nur im Notfall an oder eben im Büro, wo ich die (leider) nur eingeschränkt tragen darf. Für eine Taufe schienen sie mir angemessen. Dazu entschied ich mich für ein recht schlichtes FormgürtelOberteil meiner Lieblingsmarke – die ich nicht schon wieder erwähnen möchte. Um das Ganze ein wenig aufzupeppen, besorgte ich mir bei Jeans-Meile.de, einem Onlineshop für Markenjeans, noch einen Formgürtel.

Diesen kann man wahlweise über Longshirt, Bluse oder auch Kleid tragen und er ist wirklich ein absolutes Highlight. Ich trage ihn inzwischen recht häufig, da man damit nebenbei hervorragend vom kleinen Bauchansatz ablenken kann – da liegt er nämlich genau drüber 😉 Da er noch dazu extrem schick ist (er besteht aus echtem Leder und, die Schnalle aus silber), kann ich ihn auch problemlos im Büro tragen.

Jeans sind dort wie gesagt eigentlich tabu, dennoch wage ich mich gelegentlich, eine anzuziehen. Es gibt ja auch wirklich sehr schicke Modelle, die keineswegs nach Freizeitkleidung aussehen müssen. Mir ist klar, dass ich nicht mit ausgewaschenen oder gar zerfetzten Hosen auf Arbeit kommen darf, aber hin und wieder sollte doch auch eine ordentliche Markenjeans drin sein. Und außerdem sieht man einigen davon inzwischen nicht mal mehr an, dass sie aus Jeansstoff sind…

One Response to “Das Jeans-Tabu”

  1. Ich finde das man auch Jeans zur Taufe anziehen kann! Hatte ich bei der Taufe meines Sohnes auch an. Es kommt immer drauf an wie Sie aussieht!

Leave a Reply