Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Familie & Erziehung » Ein neues Parkhaus

Ein neues Parkhaus

Spielgarage Ich habe Euch ja schon geschrieben, dass meine Tochter so furchtbar gern mit Autos spielt und alles dafür unternimmt, dass die sich rundherum wohlfühlen. Von wem sie das hat? Da brauche ich nicht lange überlegen: vom Papa natürlich. Und genau wie sie es bei ihm sieht, müssen auch all ihre Spielfahrzeuge regelmäßig gepflegt werden. Wie die Waschanlage ihrer Vorstellung nach aussieht, konntet Ihr ja bereits sehen.

Nun beschwert sie sich des Öfteren bei mir, dass die Autos keinen Parkplatz hätten und nachts im Regen stehen müssten. Dazu solltet Ihr wissen, dass unser Haus kein Dach hat und ihr Zimmer als oberstes dadurch der Witterung schutzlos ausgeliefert ist. Kleiner Scherz 🙂 Einem Kind ist sowas aber sehr wichtig und Papas Auto steht nachts auch nicht im Freien, sondern in der Garage. Und genau deshalb brauchen ihre Autos das nun auch.

Man könnte sicher eine aus Bausteinen bauen, damit gibt sie sich leider nicht zufrieden. Außerdem besteht bereits der Unterschlupf für ihre Bauernhoftiere daraus, sodass es da zu Interessenkonflikten kommen könnte. Also muss eine eigene Unterstellmöglichkeit. Ich liebäugel ja schon längere Zeit mit einer Spielgarage für diesen Zweck, also einem Parkhaus für Spielzeugautos. Ihr kennt die vielleicht: die haben meist mehrere Etagen, etliche Meter Straßen und jede Menge Zubehör wie Schilder, Zapfsäule und mitunter sogar eine Waschanlage.

Bisher hielten mich die schlechten Bewertungen immer vom Kauf ab, da die Garagen wohl oft nur aus Pappe bestehen sollen. Das hält natürlich bei einer 3jährigen und regem Straßenverkehr nur bedingt langfristig. Nun habe ich eine von Wader gefunden, die etwas haltbarer wirkt. Allerdings unterscheidet die sich auch im Preis von den instabilen Modellen. Aber was soll’s, Garagen sind bekanntlich teuer und meist ihr Geld wert.

Wie bei jedem Onlinekauf machte ich mich auf die Suche nach einem Rabattgutschein für einen Spielzeugshop. Da mir relativ gleich war, wo ich das Parkhaus letztendlich kaufe – das gibt es ja überall – konnte ich den höchsten Preisnachlass wählen. Bei www.gutschein.schnaeppchenfuchs.com kann man sich Gutscheine übersichtlich nach Kategorien anzeigen lassen, in meinem Fall also nach Spielzeug. Und schon werden die vorhandenen Alternativen angezeigt. Man muss sich nur noch für eine davon entscheiden und dann Rabattcode im Onlineshop seiner Wahl ins entsprechende Feld übertragen.

Nun warte ich sehnsüchtig auf das Parkhaus und bin schon gespannt auf den Gesicht meiner Tochter, wenn sie das zum ersten Mal sieht. Ich nehme ganz stark an, dass sie vor Freude über beide Ohren strahlen wird und werde Euch auf dem Laufenden halten. Bis dahin parken die Autos weiterhin jeden Abend fein säuberlich neben dem Spielzeugregal…

One Response to “Ein neues Parkhaus”

  1. Sie hat ja bald mehr Autos als Jannis damals 😉
    Ja eine Parkgarage hatten wir auch mal, doch leider hat die nicht lange gehalten. Ich drück die Daumen das es bei euch anders sein wird und Jasmin viel spaß damit hat. LG

Leave a Reply