Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Freizeit & Hobby » Kerzenbasteln mit Kindern

Kerzenbasteln mit Kindern

Unser Kindergarten ist kreativ und lässt sich immer wieder neue Events und Aktionen einfallen. Gestern ging die sogenannte “Naturwoche” zu Ende. Ganze fünf Tage, in denen die Kinder kein Spielzeug zur Verfügung hatten und sich nur mit Materialien aus der Natur beschäftigten. Dieses Projekt wurde lange vorher angekündigt und um Unterstützung gebeten.

Anfangs war ich mit dem Thema etwas überfordert. Mitte August fallen noch keine Kastanien oder Eicheln von den Bäumen. Mehr fiel mir im ersten Moment auch gar nichts ein. Alternative waren getrocknete Blätter und Pflanzen, aber mal ehrlich, wer hat sowas auf Vorrat zu Hause? Ich jedenfalls nicht. Zum Glück drangen nach und nach immer mehr Einzelheiten des Projektes nach außen und man konnte zumindest grobe Anforderungen an das gewünschte Material heraushören, was die Suche danach nicht wirklich erleichterte. Die ersten Fundstücke waren Äste, Federn ein paar hübsche Steine und leere Verpackungen aller Art.

Besonders schwierig gestalteten sich die Zuarbeiten zum Thema Basteln. Unser Vorschlag, Sparschweine aus Luftballons und Papierschnipseln herzustellen, scheiterte am benötigten Tapetenkleister. Zu gefährlich bei so vielen Kindern, das hätte man nicht unter Kontrolle. Die Recherche im Internet führte mich dann zum Kerzenbasteln. Also nicht, dass die Kinder selbst mit heißem Wachs hantieren und daraus Kerzen herstellen, sondern vielmehr gestalten sie diese. Ein Besuch im Bastelladen versetzte mir einen herben Dämpfer, dort wird man ja arm, wenn man einen ganzen Kindergarten mit dem nötigen Material ausstatten möchte. Auch das Kerzengeschäft konnte mir nicht helfen, da sind die Kerzen schon fertig und Dekorationsartikel dafür gibt es nicht zusätzlich.

Also wieder das Internet bemüht. Und dort wurde ich auch schnell fündig. Die Zielseite verwunderte mich kurz, denn ich landete im Onlineshop von Kirchenbedarf-Friedrich.de. Denkt man länger drüber nach, eigentlich gar nicht so abwegig, schließlich brennen in Kirchen immer Kerzen. Und so kann man neben allen möglichen Utensilien, die man in einer Kirche findet eben auch Kerzen und Bastelmaterial in dem Shop kaufen. Dass es sich dabei eher um gediegene Motive handelt, versteht sich wohl von selbst.

Damit es zum Thema des Kindergartens – Naturwoche – passt, entschied ich mich für schlichte Kerzen in beige, dazu grüne Efeu-Ranken und goldene Borten. Den Kindern war das relativ egal, schließlich freuten sie sich in der Woche ohne Spielzeug über jede Abwechslung. Und so bastelten sie voller Elan ihre ganz individuellen Kerzen. Die Ergebnisse können sich sehen lassen (leider kann ich sie aufgrund des Foto-Verbotes in der KiTa nicht präsentieren), wenngleich sie ganz anders aussehen, als ich mir das aufgrund des Materials vorgestellt hatte…

Leave a Reply