Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Blogparade » Spiele-Blogparade – Aufgabe 7

Spiele-Blogparade – Aufgabe 7

imageNachdem ich nun aus den verschiedensten Gründen ein paar Runden bei der Spieleparade ausgesetzt habe, bin ich diesmal wieder mit dabei und freue mich über die Themen:

PC Spiele, Online-Spiele & Konsolenspiele! Wer mit dem Thema nicht`s “am Hut” hat, der darf gerne erzählen wieso, aber Zeitmangel zählt nicht. 🙂 Welche Spiele hättet ihr gerne als PC-Spiel oder Konsolenspiel? Oder spielt ihr auf sozialen Netzwerken? Handy-Apps und Spiele?

Lieblingsspiel! Stell Dein Lieblingsspiel vor und erzähle, was dieses Spiel zu Deinem Lieblingsspiel macht! Gerne kannst Du auch das Lieblingsspiel Deines Kindes vorstellen!

Zu meinen Jugendzeiten habe ich oft stundenlang mit Computerspielen zugebracht. Da wurden ganze Nächte durchgespielt, überwiegend mit Simulations- oder Aufbauspielen. Meine Favoriten waren Anno und die SIMS. Die Spiele wurden mir nie langweilig und ich konnte mich kaum davon trennen. Das änderte sich erst, als ich meinen Partner kennen lernte, der mit Computern überhaupt nichts anfangen kann. Zwar spielte ich dann auch noch gelegentlich, musste mich aber dafür immer rechtfertigen, wozu ich irgendwann keine Lust mehr hatte. Letztendlich wurden die Spiele bei Ebay versteigert und erfreuen jetzt sicherlich einen anderen Spieler.

Einige Jahre später nach der Schwangerschaft kaufte ich mir dann eine Wii samt Balance Board, um damit zumindest ein wenig sportlich aktiv sein zu können. Am Anfang gelang mir das sogar täglich, aber mit der Zeit ließ die Motivation nach. Heute steht die Konsole ungenutzt im Schrank 🙁 Irgendwann, wenn unsere Tochter alt genug ist, wird sie sicher wieder zum Einsatz kommen.

Unsere Tochter kennt momentan weder PC- noch Konsolenspiele, dafür ist sie einfach zu jung. Viel lieber spielen wir häufig zu zweit oder zu dritt Spiele für kleinere Kinder wie den ersten Obstgarten oder WURM. Auch Memory gehört zu ihren Favoriten, wenngleich sie die Spielregeln noch nicht wirklich verstehen kann oder will. Aber das gemeinsame Spiel macht sehr viel Spaß, egal wer gewinnt und ob alle Regeln eingehalten werden.

Mein persönliches Lieblingsspiel ist Activity. Für alle, die es nicht kennen: es wird ein Begriff vorgegeben, den man umschreiben, zeichnen oder pantomimisch darstellen muss. Gerade letzteres führt dabei oft zur Belustigung aller Anwesenden, wenn man beispielsweise einen Flugzeugabsturz darstellen muss. Am meisten Spaß macht das natürlich in größerer Runde und dann auch nur, wenn man keine Profi-Spieler dabei hat. Diese kennen nämlich meist alle zu erratenen Begriffe auswendig und beenden damit witzige Situationen oft viel zu früh.

Zum Schluss möchte ich Euch die Sponsoren der Blogparade nicht vorenthalten:

  • KNALLiNO sponsert 1x “Wer ärgert sich hier” und 1x “Domino” und
  • gutscheine.biz sponsert 2 Amazongutscheine für die Endverlosung.

Comments are closed