Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben
Home » Gesundheit & Ernährung » An meine Haut lasse ich nur Wasser…

An meine Haut lasse ich nur Wasser…

CIMG9004 Wie Ihr als treue Leser(innen) meines Blogs ja wisst, kämpfe ich gelegentlich mit Neurodermitis. Aus diesem Grund findet man bei mir übrigens keine erwähnenswerten Artikel über Kosmetikprodukte. Diese würden immer mit dem gleichen Fazit enden: abgesetzt wegen Unverträglichkeit. Meine Haut ist sehr empfindlich und mag eigentlich gar nicht, wenn irgendetwas anderes als Wasser oder vielleicht auch einem Öl aufgetragen wird.

Nachteil ist allerdings, dass man sich mit der Neigung zu Neurodermitis intensiver als andere mit seiner Haut beschäftigen sollte und diese sogar zweimal täglich pflegen sollte. Natürlich zwiespältig, wenn man weiß, dass man 95 Prozent der Cremes nicht verträgt und gleichzeitig aber cremen muss, damit die Haut nicht austrocknet und dadurch Ekzeme entstehen können.

Ich vertrage leider keine Duft- und Konservierungsstoffe, kann da aber leider auch keine Einschränkungen machen. Es gibt (chemische) Kosmetikprodukte, die vertrage ich ohne Probleme und im Gegenzug gibt es aber auch pflanzliche Produkte, mit denen ich nicht klar komme. Ich muss also alles erst ausprobieren und mehrere Male verwenden, um mir ein abschließendes Urteil bilden zu können. Praktisch ist es dann natürlich, wenn ich nicht gleich ein Produkt in Normalgröße kaufen muss, sondern erstmal eine kleine Probe bekommen kann. So habe ich im Nachhinein nicht das x-te Shampoo angebrochen in meinem Bad stehen und kann es nicht mehr verwenden.

Aus diesem Grund habe ich schon einige Naturkosmetik Produkte von Bio-naturel.de ausprobiert. Kein Geschäft vor Ort bietet mir eine so umfassende Auswahl wie dieser Onlineshop. Bei den Drogeriemärkten in meiner Heimat finde ich nur die gängigen Marken wie Weleda oder Lavera, dann hört´s aber auch schon auf. Mit 3.500 Angeboten aus dem Bereich Naturkosmetik und Wellness können da selbst alle zusammen nicht mithalten. Der Shop bietet Artikel aus den Bereichen Gesichts-, Körper- und Haarpflege, Make-Up und Düfte sowie Nahrungsergänzungsmittel. Auch die Herren und Kinder kommen nicht zu kurz.

Meine Tochter hat die Neurodermitis von mir ja leider geerbt. Bei ihr fällt es mir gar nicht schwer, sie zweimal am Tag von Kopf bis Fuß einzucremen, das macht mir sogar Spaß. Schon komisch, warum gelingt mir das bei mir selbst nicht? Bei ihr verwende ich fast von Geburt an ausschließlich Weleda und habe damit nur gute Erfahrungen gemacht. Da ich im letzten Jahr als Calendula-Botschafterin unterwegs war, habe ich noch einige Produkte entdecken können, die ich bis dato gar nicht kannte – und der einheimische Drogeriemarkt offensichtlich bis heute nicht. So nutze ich zum Beschaffen von Nachschub sehr gerne das Internet, auf das fast immer Verlass ist.

Leave a Reply