Sakons Blog

Trends und Aktuelles aus meinem Leben

Willkommen auf meinem Blog

June 17th, 2012 veröffentlicht in Allgemein

Hallo und herzlich Willkommen auf meinem Blog. Bei mir findet Ihr kleine Geschichten aus meinem Alltag. Ich bin 38 Jahre alt, berufstätig (Bereich Steuern, Controlling, Finanzen) und Mutter einer 7-jährigen Tochter. Das Schreiben betrachte ich als ein Hobby, bei dem ich hervorragend entspannen kann. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen und freue mich über jeden Kommentar.

 

Comments Off on Willkommen auf meinem Blog

Gold zu Geld machen

November 10th, 2017 veröffentlicht in Finanzen & Versicherungen Tags: , , , , ,

Ich finde immer wieder interessant, wie häufig bei Einbrüchen davon gesprochen wird, dass dabei jede Menge Schmuck verschwunden ist. Haben denn wirklich so viele Menschen solche Unmengen Schmuck daheim? Noch dazu so wertvollen? Naja, vielleicht wohne ich in der falschen Gegend. Ich nenne zwar auch ein wenig Schmuck mein Eigen, allerdings ist der von eher untergeordnetem Wert (wenn überhaupt).

Klar, gerade Goldschmuck ist natürlich eine gute Wertanlage bei der Entwicklung des Goldpreises. Da lohnt es sich schon, das ein oder andere Stück aufzubewahren und sich zu gegebener Zeit davon zu trennen. Genügend Spezialisten im Goldankauf gibt es inzwischen, die Altgold, Zahngold, Golduhren, Brillantschmuck, Goldschmuck, Silber, Platin, Goldmünzen, Silbermünzen, Goldbarren, Silbertabletts und versilbertes Besteck usw. ankaufen.

weiterlesen »

Wann war nochmal der Geburtstag?

November 3rd, 2017 veröffentlicht in Familie & Erziehung Tags: , , , , , ,

UnbenanntKennt ihr das: Eine Kollegin hat ein Baby bekommen und befindet sich in Elternzeit – man sieht sie also eine Weile nicht. Im Hinterkopf dümpelt der Termin, zu dem sie wieder auf Arbeit erscheinen wird. Heißt im Klartext ja so viel wie: Da müsste das Kind dann ein Jahr alt sein (wenn die Elternzeit voll ausgekostet wird). Nur wann genau war das Baby eigentlich geboren??? Diese Frage beschäftigte uns gerade im Büro, man will den ersten Geburtstag schließlich nicht vergessen. Nachfragen wäre auch ein wenig peinlich. Also was tun?

Ich konnte mich erinnern, dass ich daheim eine kleine – aber feine – Sammlung an Geburtskarten vorweisen kann. Diese bekommt man von frisch gebackenen Eltern häufig als Dankeschön für das erste Geschenk oder einfach nur so als Mitteilung, dass das Baby jetzt da ist. Und siehe da: Das gesuchte Baby fand sich auch auf einer solchen Karte. Nun wissen wir zumindest wieder das genaue Geburtsdatum und können uns geschenketechnisch darauf vorbereiten.

weiterlesen »

Strickst du oder häkelst du?

October 31st, 2017 veröffentlicht in Freizeit & Hobby Tags: , , , , ,

IMG_2437[1]Vor einiger Zeit erlebten Boshi-Wolle und vor allem Mützen daraus einen regelrechten Boom. Jedem musste mindestens eine dieser Mützen haben, am besten noch selbst gehäkelt. Und auf einmal saßen Leute, denen man das nie zugetraut hätte (selbst Männer), mit Häkelnadeln daheim auf der Couch oder im Park und häkelten eine Mütze nach der anderen. Plötzlich waren Handarbeiten in; zuvor immer verschrien als “Oma”-Hobby…

Der eigentliche Witz an der Sache – der die “Erfinder” reich gemacht hat, ist wahrscheinlich die Wolle selbst. Es gibt überhaupt keine Boshi-Wolle! Das ist stinknormale Wolle eines namhaften deutschen Herstellers, die es vorher auch schon gab. Nur war da jemand ganz schlau: Altes Etikett runter, neues Name mit auffälligen (?) Namen drauf – schon kann man jeden Wollknäuel viel teurer verkaufen, als er ohne diesen Namen kosten würde. Glaubt ihr nicht? Dann schaut euch diese Etiketten mal an: Der eigentliche Hersteller steht ja noch drauf… Aber das muss ja jeder selbst wissen, ob er für den Namen der Wolle mehr bezahlen möchte, obwohl die ohne diesen Namen billiger zu bekommen ist Zwinkerndes Smiley

weiterlesen »

Augen fürs Detail

October 30th, 2017 veröffentlicht in Familie & Erziehung Tags: , , , , , ,

s&j (173)

Gerne erinnere ich mich an unsere Hochzeit vor drei Jahren zurück. Ein wunderschöner Tag Anfang Juni, Temperaturen an die 30 Grad (der einzige schöne Tag in diesem Zeitraum) – traumhaftes Wetter also. Dazu eine absolut gelungene Trauung und eine Feier, die in Erinnerung bleiben wird, auch bei den Gästen Smiley

Nie vergessen werde ich aber auch unsere kreative Fotografin, die für die Hochzeitsbilder verantwortlich ist. Es stand für uns von Vornherein fest, dass wir uns für eine professionelle Fotografin bzw. einen professionellen Fotografen entscheiden würden, unabhängig vom Preis. Bilder von diesem einmaligen Tag müssen einfach “gelingen”, da hat man keine Lust (und Zeit) ständig für Hobbyfotografen zu posieren, bei denen am Ende 0815-Bilder rauskommen oder Bilder, die total verwackelt sind.

weiterlesen »

Mit Licht schläft es sich besser

October 27th, 2017 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , ,

LED Licht

Nachts ist es dunkel, das ist bekannt. Und während Erwachsene unter diesen Umständen eigentlich besonders gut schlafen können (denn wer schläft schon gern bei Tageslicht?), scheint Kindern die Dunkelheit nicht besonders viel Freude zu bereiten. Früher brannte deshalb bei uns im Hausflur nahezu die ganze Nacht eine Energiesparlampe, damit es im Kinderzimmer nicht stockenduster ist. Inzwischen haben wir eine viel schönere Lösung gefunden: Eine indirekte Beleuchtung für der Kinderbett. Okay, mit 1,40 x 2,00 m ist das gar kein Kinderbett mehr schon eher ein Erwachsenenbett. Aber die ganzen Kuscheltiere und –kissen brauchen ja auch noch jede Menge Platz.

weiterlesen »

Pizza vom Grill

September 7th, 2017 veröffentlicht in Gesundheit & Ernährung Tags: , , , , ,

Zu Feiern oder Partys stellt sich bei uns oft die Frage: Grillen oder Pizza? In diesem Jahr hat sehr oft die Pizza gesiegt, weil unsere Planungen nie auf gutes Wetter trafen. Eigentlich hat es zu jeder Feier geregnet und der Versuch, etwas zu grillen wäre schon im Keim erstickt wurden. So gesehen alles richtig gemacht…

Schon ein wenig schade, denn Grillen ist meiner Meinung nach geselliger als einfach nur Pizza bestellen. Man muss das Grill erst – gefühlte Stunden – vorheizen, bevor man überhaupt zur Essenszubereitung übergehen kann. Anschließend dreht und wendet man das Grillgut nahezu nochmal so lange, um es anschließend in recht kurzer Zeit zu verspeisen. Aufwand und Nutzen stehen da so gesehen in keinem guten Verhältnis, wenn man bedenkt, dass man nach der Mahlzeit auch noch das Grill reinigen muss.

weiterlesen »

Comments Off on Pizza vom Grill

Ein individueller Tisch

September 6th, 2017 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , , ,

Was macht man, wenn man für Haus oder Terrasse keinen geeigneten Tisch findet? Wenn man schon sämtliche Möbel- und Einrichtungshäuser abgeklappert hat, und nichts Passendes dabei war? Und wenn selbst das Angebot vom Baumarkt nichts Brauchbares zu diesem Thema bietet? Klar: Man baut sich seinen Tisch selbst. Nun, dazu muss man wahrscheinlich wieder in den Baumarkt, um das passende Material zu besorgen. Aber dann sollte der Eigenkreation doch nichts mehr im Wege stehen – außer vielleicht die Selbstüberschätzung, zwei linke Hände oder das fehlende handwerkliche Geschick…

Geht aber auch einfacher, zumindest dann, wenn man schon im Voraus genau weiß, dass man sich selbst einen Tisch bauen wird. In diesem Fall findet man nämlich online bei durante living alles, was man zum Bau benötigt. Angefangen von Tischbeinen aus Edelstahl, Chrom oder Aluminium über Tischplatten aus Holz (Eiche, Buche, Massivholz) bis hin zu allen möglichen Kleinteilen und Zubehör. Spart auf jeden Fall einen Gang in den Baumarkt und die zugehörigen fragenden Blicke der dortigen Mitarbeiter, wenn man nach eben solchen Teilen fragt.

weiterlesen »

Comments Off on Ein individueller Tisch

Genossenschaftliche Beratung

August 18th, 2017 veröffentlicht in Finanzen & Versicherungen Tags: , , , , ,

Habt ihr schon mal von der VR-Bank gehört? Wahrscheinlich ja, denn diese Bank gibt es in nahezu jedem größeren Ort – selbst bei uns (und das soll schon was heißen). Nun sind Banken eigentlich immer auf der Suche nach neuen Kunden und müssten sich in der heutigen Zeit einiges einfallen lassen, um eben diese zu gewinnen. Da muss man sich schon von Sparkassen und anderen Banken abheben, um bei der enormen Auswahl an Finanzinstituten aufzufallen. Die VR-Bank versucht das mit einem recht amüsanten Video, das ihr euch hier mal anschauen könnt.

Klingt doch ein wenig überzeugend oder? Ich mag Bankberater eigentlich überhaupt nicht, weil sie auf irgendeiner anderen – mir nicht bekannten Ebene – kommunizieren. Besser gesagt: Sie versuchen es. Denn wenn man (fachlich) nicht versteht, was sie vermitteln möchten, nützt das beste Bankprodukt nichts. Und irgendwie reden diese Berater auch alles schön, selbst bei einer Guthabensverzinsung von 0,01% fallen noch Sätze wie “besser als gar keine Zinsen”. Mag sein, man darf sich das nur nicht nochmal durchrechnen Zwinkerndes Smiley

Vielleicht macht die VR-Bank das wirklich besser, ich werde dies mal testen. Ich selbst habe die Filiale der VR-Bank bei mir im Ort nämlich noch nie aufgesucht. Allerdings werde ich dies wohl in den nächsten Wochen mal nachholen, denn diese Bank hat (oder hatte?) für Kinder ein recht interessantes Angebot zum Thema Taschengeld-Konto. Dies war mit Freizeitaktionen in der Umgebung kombiniert, wodurch man beispielsweise Gutscheine oder Vergünstigungen auf Eintrittspreise erhalten konnte. Wenn es bei der Bank schon keine Zinsen mehr gibt, dann kann man ja wenigstens ein paar Rabatte mitnehmen oder? 

Comments Off on Genossenschaftliche Beratung

Lampiondekoration

August 14th, 2017 veröffentlicht in Heim & Garten Tags: , , , , ,

Ich bin kein großer Freund von Lampionumzügen. Also ich meine jetzt diese Veranstaltungen, wo sich große Scharen Kindergruppen abends treffen, um anschließend gemeinsam durch den Ort zu ziehen. Dabei immer dabei ihre Lampions, die ihnen eigentlich den Weg leuchten sollen. Prinzipiell eine schöne Sache, allerdings mit einem Haken: Diese Lampions tragen letztendlich immer die Eltern und die Kinder machen sich gebündelt aus dem Staub. Aus diesem Grund spare ich mir inzwischen, jedes Jahr einen neuen Lampion für diese Veranstaltung heranzuschaffen und gebe meiner Tochter einfach immer wieder den gleichen. Sie hält ihn eh nur wenige Minuten in der Hand, danach ist er vollkommen uninteressant.

Schade eigentlich, denn wenn ich an meine Kindheit denke: Da musste der Lampion selbst gebastelt werden und leuchtete nur, wenn man eine Kerze hineinstellte. Dadurch bekam der Lampion einen viel größeren Stellenwert, schließlich war er mühevoll hergestellt und eigentlich immer ein Unikat. Heute geht ja ohne LED-Licht – am besten mit Blink- und Farbwechselfunktion – gar nichts mehr. Und wer bastelt denn heute noch einen Lampion selbst? Es gibt überall Bausätze zu kaufen, bei denen man teilweise noch nicht mal mehr Kleber benötigt, um sie zusammenzubauen. Manche packen den Lampion erst wenige Minuten vor dem Lampionumzug aus und stecken ihn schnell zusammen. Ich will auch gar nicht wissen, wo diese Lampions nach dem Umzug enden…

Mittlerweile gibt es aber auch recht hübsche und aufwendig gestaltete Lampions, die man auch für Daheim als Deko verwenden kann. Wahrscheinlich kennt ihr alle diese Papierlampen, die es schon für wenige Euro zu kaufen gibt. Das sind letztendlich auch Lampions. Der Vorteil ist, dass man mit deren Hilfe ohne viel Aufwand und finanzielle Mittel sein Heim schnell umdekorieren kann. Dann noch ein paar farbig passende Wabenbälle oder einige Lichttüten, schon kann man nach Belieben im eigenen Heim schicke Akzente setzen. Und wenn es nicht mehr gefällt, wird es einfach ausgetauscht. Gerade für Feiern und Feste eignet sich eine solche Dekoration natürlich hervorragend, weil sie einerseits nicht wirklich viel kostet, andererseits aber ganz individuell zusammenstellbar ist.

Comments Off on Lampiondekoration

Fahrtenbuch online

August 3rd, 2017 veröffentlicht in Business & Wirtschaft Tags: , , , ,

CIMG3990

Der Begriff “Fahrtenbuch” löst bei den meisten Menschen eine Art Unbehagen aus oder nennen wir es: Eine Art Unlust. Von Aussagen wie:

  • “Oh nein, ein Fahrtenbuch führen, das ist doch viel zu viel Aufwand.”
  • “Das lohnt sich doch eh nicht.”
  • “Was soll das bringen?” bis hin zu
  • “Dazu habe ich keine Lust”.”

hat wahrscheinlich jeder eine eigene Ausrede, eben gerade KEIN Fahrtenbuch zu führen. Schade eigentlich, denn als Steuerfachangestellte kann ich dazu nur sagen: Es lohnt sich meistens doch…

weiterlesen »

Comments Off on Fahrtenbuch online